Über Marion Höppner

1973 in Niedersachsen geboren;
auf dem Lande mit Tieren, Getreidefeldern und Laubwäldern groß geworden.

1996 die erste Begegnung mit einer Stadt:
der Erwerb des Meistertitels im Raumausstatterhandwerk in der Stadt Oldenburg (in Oldenburg).

Aufbruch in die Fremde: 2000 Betriebswirtin (VWA) in Freiburg.

Meine vielfältigen Begegnungen mit Menschen haben mich zu einer Neuorientierung bewegt.

Angefangen hat alles mit der ehrenamtlichen Tätigkeit bei den Sozialpsychiatrischen Hilfen der Bruderhausdiakonie in Reutlingen. Die ich weiterhin in der mir möglichen Form engagiert ausübe.

2008 begann ich an der Thalamus Schule die Therapeutenausbildung in humanistischer Psychotherapie. Diese umfasste:

  • Gesprächs- und Gestalttherapie
  • Primärarbeit (Innere-Kind-Arbeit)
  • Körperorientierte Psychotherapie
  • Voice Dialog (Arbeit mit den inneren Teilpersönlichkeiten)

Ich habe 2011 die Heilerlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz § 1, beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie, vom Gesundheitsamt Tübingen nach bestandener Prüfung verliehen bekommen. Als Heilpraktikerin für Psychotherapie und später als Logotherapeutin (DGLE  ®) arbeite ich seither in eigener Praxis in Reutlingen-Stadtmitte.

Marion Höppner

Werdegang von Marion Höppner

  • 2022
    Betriebliche Gesundheitsmanagerin [BBGM]
    Hochschulzertifikat, AHAB-Akademie, Berlin / BBGM (Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement)
    Fachkraft für Betriebliches Gesundheitsmanagement [BBGM]
    Hochschulzertifikat, AHAB-Akademie, Berlin / BBGM (Bundesverband Betriebliches Gesundheitsmanagement)
    • zusätzl. Fortbildung: Praxis Betriebliche Gesundheitsförderung
      • Muskuloskelettale Beschwerden, Screenings und Präventionsmöglichkeiten
      • Psychisch Gefährdungsanalysen durchführen
      • Psychosoziale Gesundheitsförderung
      • Gesundheitsorientierte Führung und Organisationskultur
  • 2021
    EMDR Therapeutin
    Institut für EMDR und NLP, Mirabeauweg 6, Tübingen
  • 2020
    Logotherapeutin DGLE ®
    Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse e.V.
  • 2019, 2020, 2021
    Teilnahme beim Forum für Angewandte Logotherapie bei Frau Dr. Renate Mrusek
  • 2017-2020
    Fort-/Ausbildung am Institut für Logotherapie und Existenzanalyse Tübingen / Wien,
    Prof. Dr. Wolfram Kurz und Dr. Boglarka Hadinger in Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor E. Frankl
  • 2011 bis 2017
    Professionalisierungs-Tage „Beratung – Therapie – Supervision: Intensiv!“, Institut für Integrative Gestalttherapie, Groß-Umstadt
    Gestalttherapeutische Fortbildungen, Institut für Gestalt und Erfahrung, Amerang
    Assistenz bei „the GAP“ (Gestalt- und Gesprächstherapie),
    – Weiterbildung und Vertiefung der Gestalttherapie n. Perls / Gesprächstherapie n. Rogers
    – Grundlagen der Psychopathologie
  • 2011
    Heilerlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz §1,
    beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie, Gesundheitsamt Tübingen und Eröffnung der eigenen Praxis
  • 2008
    Therapeutenausbildung in humanistischer Psychotherapie, Thalamus Heilpraktikerschule Stuttgart
  • 2000 Betriebswirtin (VWA)
  • 1996 Erwerb des Meistertitels im Raumausstatterhandwerk, anschließend mehrjährige Ausbildertätigkeit
  • 1973 in Niedersachsen geboren