Individuelle Lebenswege innerhalb der Bildungswerkstatt für mentale Gesundheit

Ausbildung Heilpraktiker Psychotherapie

Die Bildungswerkstatt ist Ihr Ort für die Ausbildung zum*zur Heilpraktiker*in für Psychotherapie!

  • In 10 Blöcken a 2 Semestern werden Sie fit sein, um
    a) die Heilpraktikerprüfung für Psychotherapie beim Gesundheitsamt bestehen zu können und
    b) solide und kompetent als Heilpraktiker*in für Psychotherapie in eigener Praxis arbeiten zu können.
  • Hier lernen Sie, dass Qualität immer vor Quantität steht und Qualität langfristig Ihren Erfolg sichert.
  • Sie üben sich darin, Ihre humanistische Psychotherapie-Ausbildung mit den psychischen Störungen des klinischen Alltages zu verknüpfen und für Ihre Patient*innen sinnvoll anzuwenden.
  • Die Bildungswerkstatt hilft Ihnen, Ihre Fachkompetenz zu vertiefen und die Grenzen des Berufes Heilpraktiker*in für Psychotherapie sichtbar zu machen.
  • Die Bildungswerkstatt wurde als berufliche Bildungsmaßnahme nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG am 16. März 2020 vom Regierungspräsidium Freiburg, Abteilung Wirtschaft, Raumordnung, Bau-, Denk- und Gesundheitswesen genehmigt.

Gesundheit ist möglich, wenn man die psychischen Krankheiten mit Herz und Verstand erfasst und auch die möglichen körperlichen Symptome kennt. Die Bildungswerkstatt ist ein Ort, der den Weg von der Pathologie zur Gesundheit geht. Kompetent und mit viel Freude am Tun.

Die Arbeitswelt der Bildungswerkstatt:

  • Arbeit in Kleingruppen
  • Verknüpfung von Theorie und Praxis
  • Proaktive Zusammenarbeit der Teilnehmenden mit der Dozentin
  • Individuelle Betreuung
  • 100 Stunden je Semester und optional 2x 20 Unterrichtstunden zur Wiederholung und Prüfungsvorbereitung,
    sowie ca. 100 Stunden Eigenleistung (für das selbstständige Lernen und das Schreiben der Hausarbeiten usf.)

Dieser Ort ist mehr Werkstatt als Schule: Hier ist der Name Programm! Hier wird geübt, erprobt, verworfen und neu nachgespürt und neu nachgedacht. Damit finden Sie Ihren Stil, denn genau Ihre ganz persönliche Arbeitsweise wird Ihre Patienten*innen auf den Weg in die positive Veränderung führen.

Was die Bildungswerkstatt nicht macht:

  • Frontalunterricht
  • Bulimie-lernen
  • Reine Wissensweitergabe

Bildung wie ich sie verstehe, ist die Verknüpfung von Wissen und nicht das Aneinanderreihen von Wissen. Das Ziel der Bildungswerkstatt ist es, Ihr komplettes Wissen, das Bewusste und Ihre Intuition, zu vernetzen. Dieses tragfähige Netz wird Sie befähigen, Menschen auf dem Weg in die Gesundheit positiv und zielführend zu begleiten.

Supervisions- und Semesterteilnehmerinnen
Supervisions- und Ausbildungsteilnehmerinnen

Rückmeldungen von TeilnehmerInnen

Folgende Rückmeldungen habe ich von ehemaligen TeilnehmerInnen der Ausbildung erhalten.
Zum Lesen bitte eines der Bilder anklicken.

Rezension Alice Gundert-Ventroni
Rezension Alice Gundert-Ventroni
Testimonial Christine Biswenger
Testimonial Christine Biswenger
Testimonial Stefanie Knorr
Testimonial Stefanie Knorr
Empfehlung Helen Martinez
Empfehlung Helen Martinez

Voraussetzungen der Bildungswerkstatt

  • Abgeschlossene Ausbildung in einer humanistischen Psychotherapie (Gestalttherapie, Logotherapie, Gesprächstherapie, Körpertherapie oder eine vergleichbare Therapieform)
  • Wenn Sie sich für die Fortbildung in der Bildungswerkstatt interessieren, dann vereinbaren Sie Ihr persönliches und kostenfreies Informationsgespräch.
    Rufen Sie mich an: M. 0176 – 7038 1649
    Oder schreiben eine EMail.

Dieses Vorgehen dient der Qualität des Unterrichts, bedeutet optimales Umfeld zur Vorbereitung auf die erforderliche Prüfung beim Gesundheitsamt und schafft damit für Sie die besten Voraussetzungen, Ihren Erfolg zu realisieren.

Nach oben scrollen